Home Wochenplan Tanzen Yoga Yoga Balance Workshops Fortbildungen Links Kontakt AGB Impressum
Alte Spuren – Neue Wege Ganzheitliche Meditationsweisen Yoga und Meditation gehören nicht nur traditionell zusammen. Im besten Fall ist Yoga eine Meditation in Bewegung. Durch den Atem verbinden /erfahren die Yogahaltungen und Yogaabfolgen  ein Verweilen und Wahrnehmen in der Tiefe. So beginnt das Nervensystem sich zu entspannen. Im sogenannten 8 gliedrigen Pfad, der uns wie ein Wegweiser, Navigationssystem dient, bereitet uns all dies für die Meditation vor. Meditation ist ein übergreifender Begriff für zahlreiche und unterschiedliche Methoden der Geistesschulung. Meditation gilt heute ,auch ohne religiöse Weltanschauung, als Entspannungsverfahren mit nachgewiesener Wirksamkeit. So werden zum Beispiel Trainingsprogramme mit Achtsamkeitsmeditation  erfolgreich bei der Behandlung körperlicher und psychischer Überlastung eingesetzt . In der Hirnforschung wird Meditation in erster Linie als „mentales Training“ verstanden, das zu verbesserter Selbstwahrnehmung und Selbstregulation führt. Neben der positiven  Beeinflussung des vegetativen Nervensystems steht dabei die konstruktive Ausrichtung  der Aufmerksamkeit im Mittelpunkt des Forschungsinteresses. Ein weiterer Schwerpunkt der Forschung liegt auf der Selbst - Regulation von Emotionen um wieder in eine innere Ordnung zu finden. Hier interessiert beispielsweise die Frage, wie durch die Einübung von Achtsamkeit der Umgang mit  Gedankenkarussellen, Überlastungen jeglicher Art, Schmerzen, Ängsten bis hin zu  depressiven Verstimmungen, nachhaltig wirken kann. Meditation innerhalb einer „festen“ und somit vertrauten Gruppe von Menschen mit gleicher Ausrichtung „GLEICHgesinnten“, öffnet einen Meditations – RAUM und bietet durch eine Regelmäßigkeit eine neurologische Bahnung und Festigung. Das ist eine grundlegende Basis für Meditation. In diesem Raum/Feld entsteht eine gemeinsame Kraft und Ausrichtung, wie ein Netz, das alle wohlwollend verbindet und trägt. Einen besonderen Stellenwert bietet  hier die Reihe der Ganzheitlichen Meditationsweisen,  Sie bezieht nach und nach verschiedene Methoden mit ein, um mit Freude neue Bewusstseinsfelder zu entdecken.  Auf einander aufbauende und sich erweiternde  Meditationskurse – Workshops und  Seminare , begleitend zu den Yogakursen, oder ganz für sich stehend, ermöglichen eine Vertiefung, Erweiterung und vor allem Verankerung der Inhalte, um diese Grundhaltung in den Alltag zu integreiren und zu bewahren. Inhalte: -   Grundmeditaion der Heilsame Meditationsweisen nach Gerda Bareuther - Natur – und Waldbaden, Naturerkundungen und Rituale im Jahreskreislauf, - Intuitives Malen und Gestalten - einfache Yogaübungen, Körperarbeit, Qi Gong, Bewegung - Körperarbeit und Warnehmungsübungen mit Klanginstrumenten und der eigenen Stimme. - Journeling, meditatives Schreiben Übersicht der Meditationsmodule:
i Einführungskurs: mit 2 Terminen (a 90 Min) Modul Basiskurs: 6 Terminen (a 90 Min.) Modul Workshopreihe mit 3 Terminen (a 3 Stunden) Modul Tagesseminare mit 2 Terminen (Samstag , 10.30 - 17.30 Uhr) Modul Abschlussseminar mit 1, 5 Tagen (Freitag, 18.30 Uhr und Samstag, 10.30 - 17.30)
Jedes Modul kann einzeln gebucht werden, sind jedoch in Reihenfolge zu buchen. Ausfalltermine können innerhalb der gleichen Folgeangebote nachgeholt werden
Informiere dich gerne unverbindlich, wenn du weitere Fragen hast.
Workshops